Bilderklau ist kein Kaveliersdelikt
» » » Bilderklau ist kein Kaveliersdelikt

Bilderklau ist kein Kaveliersdelikt

eingetragen in: Fotobusiness | 0

Wer Bilder von einer Internetseite oder aus der Zeitung nimmt und diese für einige Projekte verwendet, muss damit rechnen, eine saftige Abmahnung zu erhalten. Doch wie läuft das ab? Wie setzen sich die Forderungen zusammen? Was ist die Grundlage dafür?

Urheberrechtsverletzung und Schadensersatz

Die o.g. Fragen höre ich immer von „Entwendern“, wenn wir Schadensforderungen verschicken. Auf diese Fragen gebe ich in einem Gastartikel Antworten, der sich speziell an Fotografen richtet und jetzt in mehren Teilen auf „FOTOGRAFR – Magazin für Fotografie“ erscheint.

Ich freue mich auf eine rege Diskussion auf Fotografr.de zu diesem Thema und hoffe, damit einwenig mehr zum Thema Urheberrechtschutz beigetragen zu haben. Und indirekt hoffe ich, damit zukünftig weniger Rückfragen beantworten zu müssen, wenn wir wieder jemanden erwischen. 🙂

Bitte hinterlasse eine Antwort