Fotowettbewerb „Streuobstwiesen“: Eröffnung der Fotoausstellung
» » » » Fotowettbewerb „Streuobstwiesen“: Eröffnung der Fotoausstellung

Fotowettbewerb „Streuobstwiesen“: Eröffnung der Fotoausstellung

eingetragen in: Fotowettbewerb | 0

Die Fotoausstellung zum Fotowettbewerb „Streuobstwiesen“ ist eröffnet. Mehr als ein Jahr lang war ich als fachkundiger Fotograf Mitglied in der Jury vom gleichnamigen Fotowettbewerb, der auf Initiative von Hanna Bielefeld-Hart vom Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel und dem BUND veranstaltet wurde. Jeden Monat wurden viele Bilder gesichtet, bewertet und Gewinner ermittelt. Nicht immer eine leichte Aufgabe. Die Jury war bunt gemischt mit Streuobstwiesen-Experten, die darauf achteten, ob das Bild zur Thematik passte während ich meine Punkte danach vergab, ob die Aufnahme Emotionen weckte und technisch einwandfrei war.

Streuobstwiesen im Mittelpunkt

Jeden Monat war eine andere Streuobstwiese im Stadtgebiet Kassel als Thema vorgegeben. Mehr als 460 Aufnahmen sind von Mai 2014 bis April 2015 eingereicht wurden. Das waren im Durchschnitt ungefähr jeden Monat 40 Bilder, jeden Monat beteiligten sich regelmäßig um die 15 Teilnehmer. Innerhalb dieser Zeit wurden 24 Bilder als Siegerbilder der Monatsaufgabe gewählt, also jeden Monat einen erst und zweit platzierten. Diese Aufnahmen werden jetzt bis zum 7. September im Kreishaus Kassel (Wilhelmshöher Allee 19 – 21, Kassel) gezeigt, besucht werden kann die Fotoausstellung während der regulären Öffnungszeiten (Montag-Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr).

Vergangene Woche wurde die Fotoausstellung durch Landrat Uwe Schmidt, Kassels Stadtbaurat Christof Nolda und Wolfgang Ehle vom Kreisverband Kassel des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) eröffnet. „Ich wusste gar nicht, dass es in der Stadt Kassel eine so große Zahl von Streuobstwiesen gibt“, sagte Landrat Uwe Schmidt. Und damit ist er nicht alleine. Vielen Teilnehmer und selbst war mir nicht bewusst, dass es mehr als 14 Streuobstwiesen in Kassel gibt. Wolfgang Ehle (BUND) gab einen Einblick in die Arbeit der Jury.

Die Arbeit als Jurymitglied hat mir Spaß gemacht und ich lasse mich überraschen, ob es eine Fortsetzung gibt.

Den genauen Standort des Kreishaus Kassel findet am auf Google Maps

Die Siegerbilder findet man im Umweltportal der Stadt Kassel: Gewinner Fotowettbewerb

Hier gibt es noch mal Informationen zum Thema Streuobstwiesen

Alle meine Beiträge zum Fotowettbewerb gibt es noch mal hier zum nachlesen: Fotowettbewerb „Streuobstwiesen“

Da ich wegen technischer Probleme mit dem Blog in den vergangenen Monaten hier nichts zeigen konnte will es jetzt nachholen und einige Bilder von den Wiesen der letzten Aufgaben zeigen, die ich angefertigt habe.

Die Streuobstwiese Schenkelsberg in Kassel – Oberzwehren lässt sich besonders gut in der Abenddämmerung der Blauen Stunde besuchen und fotografieren. Innerhalb weniger Minuten entstanden im Januar 2015 hier stimmungsvolle Bilder:

Hier die Steuobstwiese Am Sandgraben in Kassel – Niederzwehren, Aufgabe Februar 2015:
Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

Bitte hinterlasse eine Antwort