photokinaTV – Die Filme des Tages – Freitag, 23.09.2016
» » » » photokinaTV – Die Filme des Tages – Freitag, 23.09.2016

photokinaTV – Die Filme des Tages – Freitag, 23.09.2016

eingetragen in: Photokina | 2

"/

Liebe Photokina-Begeisterte,

der vierte Tag ist vorbei und es geht langsam dem Ende zu der 34. Photokina. Am gestrigen Abend gab es eine kleine Standparty bei FotoTV., wo sich viele interessante Gespräche ergaben und man endlich den einen oder anderen persönlich Kennenlernen konnte.

Zum Start ins Wochenende will ich euch einige Tipps zum Besuch der Fotofachmesse geben:

  • plant Zeit ein und nehmt nur das mit, was ihr benötigt, an den Eingängen werden die Taschen kontrolliert
  • wer über den Nordeingang (Messeplatz 1)  kommt, kann sich dort vor kurz vor Halle 6 und 9 Objektive zum testen leihen
  • in Halle 1 ist wie jedes Jahr die Galerie von Leica, die man sich als Inspiration anschauen sollte
  • Leica selber findet man aber in Halle 2.1
  • in 2.1 ebenfalls vertreten sind Berlebach Stative, Heliopan, Novoflex und SanDisk
  • Epson, Nikon, Olympus und Zeiss findet ihr in Halle 2.2
  • wer sich für Drucken intertessiert findet in Halle 3.1 die Papierhersteller Hahnemühle, Sihl und Tecco
  • in 3.2 ist der Stand von Canon und Panasonic, die Halle ist am besten gleich morgens über den Südeingang anzusteuern, sonst gibt es lange Wartezeiten
  • Blackrapis, Eizo, elinchrom, Hensel, Multiblitz, Gossen, Dedo Licht, Phottix, Jinbei, Tether Tools, Wacom, und eine sehenswerte LightArt-Ausstellung gibt es in Halle 4.1
  • ebenfalls in Halle 4.1 ein wenig versteckt gibt es den Stand des DJV auf der Professionals Lounge, wo regelmäßig interessante Vorträge gibt
  • apropos Vorträge: an fast jedem größeren Stand gibt es Vorträge und Aktionen, ich vermisse eine genaue Gesamtaufstellung, wo was stattfindet
  • Fujifilm lädt zum fotografieren in Halle 4.2 ein, hier findet ihr auch Saal, Schneider Kreuznach, Metz, Phase One und Sigma sowie Tamron und White Wall
  • FotoTV. findet ihr in halle 5.2 gegenüber dem Stand von Rheinwerk, die fünf Euro Nachlass auf die Videolehrgänge geben, Bücher sind preisgebunden, die würde ich an eurer Stelle nicht mitnehmen und lieber zu Hause bei zum Beispiel Thalia bestellen, sonst tragt ihr viel Gewicht mit euch herum
  • in Halle 5.2 ebenfalls anzutreffen ist VisibleDust, die zeigen wie Kameras gereinigt werden, Lowepro und vor allem Sony, mein Eindruck nach noch einer der aktivsten und zum verweilen einladenden Stände, bei Blackmagic Design gibt es eine Videobearbeitungssoftware umsonst
  • Halle 9 ist wahrscheinlich einer der Magnete auf der Messe: hier sind Benjamin Jaworskyj und Pavel kaplun an ihren Ständen anzutreffen, auf der Community Stage wird was geboten, die fotocommunity und die Blogger Zone sind hier anzutreffen, daneben ist die FutureZone, in den Startups ihre Ideen präsentieren, Zingst ist vertreten (wenn ich den Stand sehe will ich sofort wieder hin), GoPro, viele Drohnen- und Albenanbieter
  • und für ein Selfi in einem der genialsten Photobooths sollte ihr euch Zeitnehmen: dem Fotobulli, das ist ein alter umgebauter Volkswagen T2
  • wer jetzt noch immer nicht genug hat, neben der Halle 9 gibt es im Freien eine Kirmesattraktion
  • in Halle 6 findet die Indoor Obstacle Challenge statt und ihr könnt mal eine Drohe beim fliegen testen

So, das waren meine Tipps in Kürze, kommen wir zu den Filmen von FotoTV.:

Auf der photokinaTV Bühne wer der CEO eines Objektivherstellers zu Gast. Traditionell gibt es bei photokinaTV stets eine Sendung mit Martin Wagner, der ein wenig in die Zukunft blickt. Auf der Communities Stage in Halle neun rockte zudem die Fashion Challenge, die in einer Sendung wieder zusammengefasst wurde.

Habt ihr noch was entdeckt, was man auf der Photokina gesehen haben sollte? Schreibt es mir!

photokinaTV – Sigma Straight Forward

Bereits 2012 war Kazuto Yamaki, CEO der Sigma Cooperation zu Gast bei photokinaTV. Den Film findet ihr hier in meinem Blog. Er kam damals mit einer beeindruckenden Kampfansage für die nahe Zukunft: Er wollte das Unternehmen revolutionieren, Sigma zum führenden Anbieter von Objektiven im High-End Bereich machen.

Nun, vier Jahre später, stellte photokinaTV im Interview fest: Sigma hat wirklich Vollgas gegeben! Yamaki stellt mehrere brandneue Objektive und auch eine Kamera vor, deren Features in der Tat zukunftsweisend sind und mit Gegensätzen sicher jonglieren: Beispielweise wurden die Gegensätze von Schärfe und Bokeh, von Größe und Leichtigkeit sowie von Wertigkeit und den Ansprüchen an einen niedrigen Preis durch die Sigma-Ingenieure voneinander entkoppelt.

Yamaki und sein Team haben viel Kraft und Schweiß in diesen technischen Veränderungsprozess hinein gesteckt. So ein Projekt funktioniert nur mit motivierten Mitarbeitern. Yamaki gibt auch einen kleinen Einblick in die Zusammenarbeit der Ingenieure.

photokinaTV – Fast Forward IV

Die photokinaTV Sendung Fast Forward geht in die vierte Runde. Martin Wagner, das „Trüffelschwein von Ringfoto“ ist wieder auf der Messe unterwegs, um nach aktuellen Trends und neuen Produkten zu stöbern. Im Gespräch mit Marc Ludwig berichtet er von seinen diesjährigen Entdeckungen.

Ein ganz wichtiges Thema lautet „Lifestyle“. Fotografieren verabschiedet sich immer mehr vom rein Technischen, Funktionalen und wird, gerade für die jüngeren Leute zu einem Lebensgefühl. Für dieses Lebensgefühl wird auf der photokina einiges an Zubehör angeboten – von T-Shirts über Mützen bis zu wirklich pfiffigen Handschuhen.

Auch Kamerahersteller springen gerne auf den Lifestyle-Zug auf. Leica zum Beispiel kommt mit einer Sofortbildkamera, bei der es weniger um Qualität, sondern eher um den Spaß im richtigen Moment geht. Hasselblad stellt seine neue Mittelformat-Systemkamera vor, und auch Fuji hat Vergleichbares im Angebot.

Das Smartphone hat sich mittlerweile als meist genutzte Kamera durchgesetzt. Die Hersteller der großen Kameras suchen verstärkt nach Wegen, hinsichtlich User-Interface und Connectivity nachzuziehen.

photokinaTV – Fashion Teamchallenge

Die zweite Fashion Teamchallenge ließ die vier Publikumskandidaten zu Paparazzis werden. Denn dies war das besondere Kriterium, unter dem fotografiert werden sollte.

Unter der fachkundigen Begleitung von Martin Krolop, Philip Reichwein, Steven van Veen und Guido Karp konnten die Kandidaten zeigen, was in ihnen steckt. Neben Schwarzweißfotografie wurde dabei das ganze Publikum als Kulisse mit eingebunden, und es gab auch ein Foto, auf dem das Model vor dem Fotografen beschützt wurde.

Zur Nachbesprechung wurde der internationale Fashionfotograf Peter Coulson auf die photokinaTV Bühne eingeladen. Er und Marc Ludwig schauen sich die vier Ergebnisse an und besprechen die Ideen und den finalen Look.

Dies ist ein Film aus dem Programm von FotoTV.de. Bei FotoTV.de könnt Ihr online Fotografieren lernen.

Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

2 Antworten

  1. Roland Klecker
    | Antworten

    Hallo Karsten,
    vielen Dank für die ausführliche Zusammenstellung. Trotz zweier gut geplanter Messetage habe ich noch was gefunden das ich mir anschauen will (Visible Dust, Dedo, Tecco), also Sonntag nochmal 🙂
    Eine Anmerkung kann ich mir nicht verkneifen: Man kann die Bücher von Rheinwerk auch direkt beim Verlag bestellen und muss das nicht über einen der großen, gierigen Online-Shops machen. Alternativ auch beim kleinen Buchhändler seines Vertrauens 😉
    Und mal abgesehen davon ist die Chance groß sich ein Buch mit Signatur des Autors zu ergattern. Das geht auch nur auf der Messe.

    Liebe Grüße, Roland.

    • Karsten Socher
      | Antworten

      Hallo Roland,

      okay, da gebe ich Dir Recht. An die direkt Bestellung beim Verlag habe ich beim verfassen nicht gedacht. Ich bevorzuge in letzter Zeit diese Kette, weil ich es vermeiden will, bei dem großen Handel Ama… zu bestellen. Die kleinen Buchhändler die ich kenne, gibt es alle nicht mehr 🙁 Und klar, wenn ich ein Autogramm bekomme dann nehme ich mir das Buch gleich mit. Habe mir ein Buch von Benjamin Jarworskj so diese Tage gesichert. Vielleicht sehen wir uns am Sonntag in Köln. Die jedenfalls viel Spaß 🙂

Bitte hinterlasse eine Antwort