» » » Neu: Webslideshows für JA-Sager

Neu: Webslideshows für JA-Sager

eingetragen in: Hochzeitsfotografie | 0

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ und „Nach der Wahl ist vor der Wahl.“

An solchen Aussagen ist immer was wahres dran und die lassen sich ganz gut auf die Hochzeitsfotografie übertragen:

„Nach der Hochzeitssaison ist vor der Hochzeitssaison.“

Weiterbildung bei den besten Hochzeitsfotografen

Unter diesem Motto war ich die vergangenen Wochen unterwegs und habe neue Ideen sowie Inspirationen für die Hochzeiten 2010 gesammelt. Aus diesen Gründen, aber auch als neugieriger und wissbegieriger Fotograf, war ich unterwegs und traf zwei Fotografen aus Amerika: David Jay und Mick Larson. Beide zählen zu den Top-15-Hochzeitsfotografen, die auf der ganzen Welt Verliebte an ihrem schönsten Tag mit der Kamera begleiten. Ihr Honorar: 7.000 bis 15.000 US-Dollar. Das Ergebnis: Unglaublich faszinierende traumhafte verrückte Aufnahmen, die man sehen muss. Ich habe von beiden Kollegen viel wissenswerte und noch viel viel mehr an Ideen und Anregungen aus ihren Erzählungen sowie Arbeitsweisen mitgenommen, die jetzt umgesetzt werden wollen. Ein Punkt ist schon umgesetzt und Startbereit:

Slideshows für das Web

Mike Larson (rechts) in Action.
Mike Larson (rechts) in Action.

Slideshow bedeutet übersetzt Diashow. Man kennt es von Früher, die Diaaufnahmen wurden durch mehrere Projektoren passend zur Musik abgespielt und entsprechen mit der nächsten Aufnahme überblendet. Bereits während der Meisterschule 1996/97 faszinierte mich das Thema, kann man doch damit wunderbare Präsentationen gestalten, auch wenn die Umsetzung viel abverlangt. So muss man schon lange im Vorfeld das „Dritte Bild“ im Kopf haben, dass beim überblenden entsteht. Die klassischen Diashows werden immer weniger da es mehr digitalisiert wird. Die Web-Audio-Slideshows werden auch immer interessanter im journalistischen Bereich, einige Verlage setzen bereits bei ihren Onlineseiten diese ein.

Eine Slideshow für das Internet erhalten ab jetzt alle Brautpaare von mir geschenkt, nachdem ich die Hochzeit im Bild festgehalten habe. Ungefähr zwei Tage nachdem Fototermin erhalten die frisch vermählten von mir einen Weblink zu der Slideshow. Die Bedienung ist so intuitiv einfach wie die eines CD-Players (links unten ist der Regler für die Lautstärke, die Buttons für Ton an/aus, Neustarten und Abspielen). Man kann aber mehr als nur die Slideshow abspielen. Über den Briefumschlag unten rechts kann man den Link seiner Familie und Freunden mitteilen. Daneben werden weitere Buttons später sein. Über diese kann man die Slideshow als DVD bestellen. Vor erst nur über einen amerikanischen Anbieter, aber an einer Lösung wird gearbeitet. Ebenso lässt hier ein 5×5 inch Fotobuch bestellen. Sobald sich eine Lösung ergibt, schreibe ich es hier im Blog.

Am Anfang dieses Blogeintrages finden Sie die erste Slideshow. Weitere werden in nächster Zeit folgen in meinem Portfolio Hochzeitsfotografie. In den vergangen Wochen habe ich diese Webseite überarbeitet und ganz viel aktualisiert. Ganz fertig sind die Arbeiten noch nicht, der Programmierer muss noch einiges von der To-Do-Liste abarbeiten. Aber ein Blick lohnt sich auf alle Fälle schon mal.

Und nun viel Spaß mit der Slideshow (bitte Playbutton drücken)!

Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

Bitte hinterlasse eine Antwort