Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos
» » » Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos

Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos

eingetragen in: Hochzeitsfotografie | 2

Es ist schon einige Tage her, da konnte man im Internet, zum Beispiel auf den Seiten von 20Minuten, die unglaubliche Geschichte eines Hochzeitspaares und ihres Fotografen lesen.

Hochzeit auf Diskette

Das britische Hochzeitspäarchen Marc und Sylvia Day feierten im August 2008 ihre Vermählung mit allem drum und dran, wie es sich gehört. Dafür engagierten sie einen Fotografen, der alle wichtigen Momente und kostenbaren Erinnerungen im Bild festhalten sollten. Aber als die beiden ihre Bilder erhielten, traf sie der Schlag. Von ihrem schönsten Tag erhielten sie 400 Aufnahmen. Auf einer Diskette. Zur Erinnerung, Disketten waren die schwarzen dünnen viereckigen Dinger, die man in den frühen Jahren in die Rechner stecken musste. Diese boten Speicherplatz für 1,44 MB, in heutigen Zeiten nicht viel. Von den 400 Hochzeitsbilder waren gerade mal 22 Aufnahmen gelungen. Laut einem Bericht im Daily Telegraph waren die restlichen Bilder verschwommen, schlecht belichtet, zeigten den falschen Ausschnitt oder abgeschnittene Köpfe.

Der Fotograf war wohl auch gleichzeitig der Kameramann für das Hochzeitsvideo, dass wohl auch nicht besser war als die Hochzeitsaufnahmen. Man habe den Kameramann auf dem Video lautstark fluchend gehört, nach dem er wohl über einen Gegenstand gestolpert ist. Dafür war folgende Szene im Video geblieben. Die Braut, sie war laut Zeitungsberichten sichtlich genervert über den Fotografen, der sie beim Anschneiden des Hochzeitskuchen verpasst hat zu zu fotografieren, schwingt „wie ein Psycho“ das Messer und deutet ein Massaker an.

Hochzeit wurde wiederholt

Der krönende Abschluss war die Hochzeitskarte, die der Fotograf für das Hochzeitspaar verschickte. Dort schlich sich ein Tippfehler ein und auf der „Thank You“-Karte stand „Marc & Slyvia“.

Das Ende vom „Schönsten Tag im Leben“: Die Frischvermählten trafen sich mit ihrem Fotografen im Oktober 2009 vor Gericht. Der Richter hatte Verständnis für das Brautpaar und verurteilte den Fotografen zur Rückerstattung der Summe.

Das Ehepaar habe die Hochzeit später nachgestellt und neugefeiert. Diesmal mit einem anderen professionellen Fotografen, der zur vollen Zufriedenheit Hochzeitsaufnahmen geliefert hat.

In England war es nicht der erste Fall, dass ein Hochzeitsfotograf verklagt wurde. Bereits in den 1990 Jahren gab es einen ähnlichen Fall. Diesen Pressebericht habe ich bei mir im Büro an der Pinnwand hängen, so zusagen als Warnung, immer ordentlich zu arbeiten.

Was kann man aus dieser Geschichte lernen?

Drum prüfe nicht nur, wer zusammen passt, sondern prüfe auch, wer deine Hochzeitsfotos anfertigt.

Was sagt ihr zu dieser Geschichte? Lief bei eurer Hochzeit auch was schief?

"Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos" - Screenshot von 20min.ch
„Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos“ – Screenshot von 20min.ch
Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

2 Antworten

  1. […] Jetzt gibt es aber auch Unterschiede zwischen Fotografen und Profifotografen. Nicht jeder, der von sich behauptet, er kann fotografieren, ist nicht gleich ein Profifotograf. Dieses kann man wunderbar mit Fußball vergleichen. Jeder kann Fußball spielen, aber nicht jeder ist gleich ein Fußballprofi. So ist es auch mit dem Fotografieren. Jeder kann knipsen, aber nicht mit dem Auge ein Bild gestalten. Davon können Marc und Sylvia Day aus England ein Lied singen. Die hatten ihren Hochzeitsfotografen verklagt wegen den miserablen Hochzeitsportraits. Von 400 Bilder seien 22 in Ordnung gewesen. Die restlichen Bilder waren laut einem Bericht im Daily Telegraph verschwommen, schlecht belichtet, zeigten den falschen Ausschnitt oder hatten abgeschnittene Köpfe. Entscheidende Momente wurden vom Fotografen verpasst. Den Artikel dazu findet man in meinem Blog unter Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos […]

  2. […] Fotografie-Kollege Karsten Socher über eine wiederholte Hochzeit […]

Bitte hinterlasse eine Antwort