Blogparade: Interessante Fotografieblogs gesucht
» » » Blogparade: Interessante Fotografieblogs gesucht

Blogparade: Interessante Fotografieblogs gesucht

Nach der Fotografie Blog Bühne 2016 ist jetzt die nächste Blogparade für Fotoblogs gestartet. Thomas Zagler sucht auf seinem Fotoblog nach interessanten Fotografieblogs. Mit diesem Beitrag will ich daran teilnehmen.

Blogparade bei Pixelsucht

Thomas Zagler ist nach eignen Angaben seit mehr als sechs Jahren “pixelsüchtig”. Deshalb heißt sein eigner Fotoblog auch Pixelsucht.net. Der selbstständige Mediengestalter und Fotograf aus Südtirol/Italien hat eine Blogparade gestartet, deren Einsendeschluss am 15. Februar 2016 ist. Um daran teilnehmen zu können, gibt es einige Vorgaben zu beachten. Diese Vorgaben erfülle ich, weshalb ich jetzt die vier einfachen Fragen von Thomas Zagler beantworten will. Welche Vorgaben zu beachten sind, kann man hier nach lesen: www.pixelsucht.net/interessante-fotografieblogs-2016-sei-dabei

  1. Mein Name ist Karsten Socher, ich bin handwerklich ausgebildeter Fotofachlaborant, habe eine Ausbildung als Fotograf absolviert (besser gesagt Portraitfotograf und Hochzeitsfotograf), bin Fotografenmeister und arbeite seit 2000 als Bildjournalist. Gebürtig aus Düsseldorf ist mein Wohnsitz in Kassel, fast in der Mitte Deutschlands. Von hier aus kann ich wunderbar in alle Himmelsrichtungen im Kundenauftrag auf Reisen gehen. Am liebsten mit der Bahn 🙂
  2. Der Name meines Blogs ist wie meine Webseite nach mir benannt: Karsten Socher Fotografie – Fotografenmeister und Bildjournalist – Kassel, meine Webseite mit Portfolio findet man unter www.KS-FOTOGRAFIE.net.
  3. Ich beschäftige mich auf meinem Blog hauptsächlich mit der Präsentation meiner eigenen Fotografie. Das können aktuelle Aufnahmen sein oder Material aus dem Archiv, was demnächst hier öfters vorkommen wird. Auf meiner Platte sind noch einige Bilder, die liegen geblieben sind, weil mir die regelmäßige Zeit für den Blog gefehlt hat. Mit meinen Blogbeiträgen versuche ich, soweit ich kann und darf, einen Blick hinter die Kulissen und den Fotografenalltag zu geben. Ein Beispiel dafür ist meine Fotoausstellung “documenta-Stadt Kassel”, die ich im Januar im Rahmen des ersten Kasseler Kulturfestival “Stage Sharing” hatte. Zusätzlich ist in Planung, das ich mehr Tipps und Tricks zur Fotografie und Bildbearbeitung gebe. In 25 Jahren Fotografie hat sich viel Wissen angesammelt. Zu gewissen Themen gebe ich auch meine Meinung wieder, wie vor kurzem zur Diskussion um die Handwerkskammer.
  4. Bloggen bedeutet für mich, meinen Spaß an der Arbeit und der Fotografie zuteilen. Meinen Blog betreibe ich seit einem Aufenthalt in der Schweiz im Sommer 2009. Damals wie heute ist das Hauptziel des Blogs für mich, meine Arbeit sowie mich selber zusätzlich zu meiner Hauptseite mit aktuellen Themen, Aufnahmen und Diskussionen zu präsentieren.
Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

Eine Antwort

  1. […] der großen Fotoblogbühne von fotografr bin ich gerade durch den Beitrag von Karsten auf eine neue Blogparade aufmerksam geworden, und zwar von Pixelsucht. Auch hier gibt es ein paar […]

Bitte hinterlasse eine Antwort