Finale nach sechs Tagen Festival – Stage Sharing Finissage
» » » Finale nach sechs Tagen Festival – Stage Sharing Finissage

Finale nach sechs Tagen Festival – Stage Sharing Finissage

eingetragen in: StageSharing | 0

Das Kulturfestival „Stage Sharing Kassel“ geht auf die Zielgerade zu. Heute zeige ich einige Impressionen von der Finissage (20. Januar 2016) und damit von der Abschlussveranstaltung.

„Stage Sharing Kassel“ Best-of

In den vergangen zwei Wochen hat sich hier im Blog alles rund um „Stage Sharing“ gedreht. Unser kleines Kulturfestival im Kasseler Kulturhaus Dock 4, welches wir innerhalb eines halben Jahres auf die Beine gestellt haben. Und für die kurze Zeit der Vorbereitung haben wir viel erreicht. Ein Festival über sechs Tage, eine gut besuchte Facebook-Seite, ein erfolgreiches Crowdfunding auf Startnext, mehr als 300 Besucher in der Ausstellung, in den Programmpunkten und in den Workshops. Wir haben voneinander gelernt und haben von der Herangehensweise der anderen Akteure profitiert. Das ist es, was „Stage Sharing“ ausmacht: Die Vernetzung und das gegenseitige Helfen.

In der Finissage gab es ein Best-Of mit Variationen. Clown Michael Fickinger zeigte seine Künste mit dem Diabolo, dabei wurde er zum ersten mal von einem Schlagzeug begleitet. Sein Zusammenspiel mit Special Guest Lou Grassi an den Drums erinnert an die actionreiche Show vom Zirkus FlicFlac. Die beiden Unternehmensberaterinnen Dr. Gabriele Mönicke und Marianne Krause von Bona Fide jonglierten mit Excel-Tabellen (Bällen). Die nordhessische Malerin Regina Gavalas lies sich von den Tanzeinlagen von Heike Wrede und der improvisierten Musik von Ursel Schlicht zu Malereien inspirieren. Jazzmusikerin Ursel Schlicht hat wiederum mit ihrem Musikerkollegen Lou Grassi aus New York Jazz gespielt. Durch die Show führte Dr. Sabine Töppel und Historikerin Bettina Dodenhoeft stellte wieder knifflige Fragen bei ihrem Kassel-Quiz. Und ich? Ich bin meiner Rolle als Fotograf, oder besser gesagt „Paparazzo“, treu geblieben und habe ein besonderes Fotoshooting auf der Bühne mit den Clowns vom Theater KuckAn erlebt. Erkenntnis daraus: Ein Clown, den man die Lampe in die Hand drückt, eignet sich nicht als Lampenstativ, dafür ist er zu mobil 😉

Wie es weitergeht mit „Stage Sharing“ und ob es eine Fortsetzung gibt, können wir jetzt noch nicht sagen. Ich kann aber schon voraussagen, dass ich hier im Blog noch nicht fertig bin mit dem zeigen von Bildern. Morgen zeige ich Bilder aus der Ausstellung, die wir um zwei Tage auf Nachfrage verlängert haben. Und kommende Woche gibt es noch einige Impressionen vom Lou Grassi Konzert vergangene Woche im Kulturhaus Dock 4.

Weitere Informationen auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/StageSharingKassel

Weitere Beiträge in meinem Blog: Stage Sharing

Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

Bitte hinterlasse eine Antwort