Unbekannte Landgräfinnen neu entdeckt – Stage Sharing wurde historisch
» » » Unbekannte Landgräfinnen neu entdeckt – Stage Sharing wurde historisch

Unbekannte Landgräfinnen neu entdeckt – Stage Sharing wurde historisch

eingetragen in: StageSharing | 0

Drei regierende Fürstinnen aus die Zeit um das 16. Jahrhundert sorgten zur politischen Stabilisierung der Landgrafschaft Hessen und Hessen-Kassel. Über das Thema hat Dr. Bettina Dodenhoeft einen Vortrag anlässlich des ersten Kunstfestival „Stage Sharing“ im Kulturhaus Dock 4 gehalten. An dem Kunstfestival bin ich mit meiner Fotoausstellung „documenta-Stadt Kassel“ beteiligt.

Lehrreiches über die Landgräfinnen in Hessen

„Unbekannte Landgräfinnen neu entdeckt“ war der Titel der Lesung der Matinée (franz., Morgenzeit, also eine Morgenunterhaltung), den die Historikerin vorbereitet hat. Interessant anzuhören war, wie die Lebensbedienungen für Frauen zu der Zeit waren. „Die hier vorgestellten drei Regentinnen haben zur politischen und finanziellen Konsolidierung der Landgrafschaft Hessen bzw. Hessen-Kassel beigetragen, indem sie ihren Söhnen bei Regierungsantritt geordnete Verhältnisse, einigermaßen ausgeglichenen Haushalte und geschulte Berater übergaben. Sie leisteten so einen entscheiddenen Beitrag für den Fortbestand der Dynastie bzw. der dynastischen Herrschaft“, erläutert die Historikerin.

Die Historikerin

Dr. Bettina Dodenhoeft hat unteranderem an der Universität Köln Geschichte Osteuropas, Südosteuropas Erster Weltkrieg und den Zweiter Weltkrieg studiert. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Bundeswehr Hamburg und betreibt heute in Kassel den Scribeo-Verlag. Weitere Informationen unter www.geschichtsbuero-damals.de.

Begleitet wurde die Historikerin von der Musikerin Dr. Ursel Schlicht am Flügel. Sie hat extra hierfür Musik ausgewählt, die von Frauen geschrieben und aus der ungefähren selben Zeit stammen.

Das „Stage Sharing“ Festival endete am Mittwoch, 20. Januar 2016. Weitere Informationen unter www.facebook.com/StageSharingKassel

Die Ausstellung von der nordhessischen Malerin Regina Gavalas und meine Fotoausstellung „documenta-Stadt Kassel“ ist heute zum letzten mal bis 18 Uhr geöffnet. Um 20 Uhr gibt unser Special Guest Lou Grassi ein Konzert in der Halle zwischen der Ausstellung. Karten können auf der Webseite des Kulturhaus Dock 4 vorbestellt werden: Kartenvorbestellung

Alle Beiträge zu Stage Sharing in meinem Blog: Stage Sharing

Verfolgen Karsten Socher:

Fotograf und Fotojournalist in Kassel

Klassisch-handwerklicher Fotografenmeister und Bildjournalist in Kassel - Pressefotograf | Hochzeitsfotograf | Businessfotograf | Eventfotograf | Neu: 360°-Panoramafotografie von Geschäften für Google Business View

Bitte hinterlasse eine Antwort