» » » Termin offen: 2-Tage-Grundlagen-Workshop
Angebot!

Termin offen: 2-Tage-Grundlagen-Workshop

259,00  199,00 

  • 1. Tag: Grundlage Fotografieren für Einsteiger
  • 2. Tag: Grundlage Bildbearbeitung für Einsteiger

Termine und Ort werden noch bekannt gegeben!

Dieser Fotoworkshop kann auch verschenkt werden!

Ihr könnt euch auf die Warteliste eintragen lassen, einfach kurze Mail über das Kontaktformular senden.

Aktionspreis für kurze Zeit – jetzt Teilnehmerplatz sichern!

10 vorrätig

Produktbeschreibung


Du hast eine Kamera, nutzt diese aber zu selten, weil für dich Begriffe wie Blende, Belichtungszeit oder ASA Fremdwörter sind und Du nicht weist, wie man diese sinnvoll einsetzt? Du fühlst dich unsicher im Umgang mit der Kamera und ärgerst dich, weil die Bilder nie gelingen? Du hast nach dem fotografieren die Bilder auf dem Rechner und weist nicht, wie es weitergeht? Du fragst dich, wie Du die Aufnahmen bearbeiten und verwalten sollst? Du willst mehr aus den Bildern machen und die Aufnahmen zeigen? Dann ist dieser zwei tätige Fotoworkshop genau richtig für dich!

In einer Gruppe von maximal zehn Teilnehmern lernt ihr am ersten Tag die Grundlagen eure Kamera kennen und wie ihr bessere Bilder erstellen könnt. Nach einer theoretischen Einführung gibt es einem ausgiebigen Praxisteil, um das gelernte verinnerlichen zu können. Am zweiten Tag steht die Bildbearbeitung und Verwaltung der Aufnahmen mit Hilfe von Adobe Photoshop Lightroom an. Auch hier gilt, erstmal ein wenig Theorie muss sein, bevor es an die Praxis geht. Sollten nach den zwei Tagen noch Fragen bestehen, biete ich euch eine einmalige Nachbesprechung per E-Mail, Telefon, Skype oder FaceTime an.

Am ersten Tag stehen folgende Punkte an:

  • die eigene Kamera kennen lernen
  • das Objektiv
  • Zusammenspiel von Blende, Zeit und Empfindlichkeit
  • verwackelte und falsch belichtete Fotos vermeiden
  • Belichtungsmessung und die verschiedenen Möglichkeiten
  • Von der automatischen zur manuellen Belichtung
  • was sagt uns das Histogramm und warum lügt das Kameradisplay?
  • den Autofokus kennenlernen
  • Schärfentiefe und wie man diese Beeinflussen kann
  • Mit dem Weißabgleich zur richtigen Farbe
  • Negativ oder Dia, Raw oder JPEG?
  • Grundlagen der Bildgestaltung
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?

Am zweiten Tag widmen wir uns folgenden Themen:

  • der Aufbau von Lightroom (Benutzeroberfläche, Module und Werkzeuge)
  • die Voreinstellungen
  • Computer, Monitor und Drucker für die Bildbearbeitung vorbereiten (Einführung in die Monitorkalibrierung und Druckerprofilierung)
  • die Bibliothek in der Übersicht
  • der Importvorgang und die erste Vorgehensweise (Bilder sichten, bewerten, beschriften, mit GPS-Daten versehen, eigene Vorgaben erstellen)
  • Professionell Bilder in Lightroom entwickeln
  • Bilder an andere Programmen übergeben
  • Bilder exportieren, per E-Mail versenden und über Veröffentlichungsdienst ausgeben
  • den eigenen schnellen Workflow für die effektive Bearbeitung von Serienbildern entwickeln
  • Bilder in Lightroom verwalten, suchen, verschieben
  • mit Lightroom - Katalogen arbeiten
  • ein Buch erstellen mit Lightroom
  • Bilder drucken
  • Webgalerie erstellen
  • eine Kamera, bei der man die Zeit, Blende, Empfindlichkeit und Brennweite verändern kann (vorzugsweise Spiegelreflexkamera, es gehen aber auch Bridge- und Systemkameras, Hersteller ist egal, egal ob Analog oder Digital, letztere eignet sich besser für die sofortige Bildbeurteilung),
  • Kamerahandbuch (bitte vor dem Seminar einmal gelesen haben)
  • Objektive und weiteres vorhandenes Kamerazubehör
  • geladene Akkus und leere Speicherkarten bzw. Filme für die Analoge Kamera
  • Laptop oder Notebook mit einer installierten aktuellen Adobe Lightroom Version (entweder aktuelle 30-Tage-Testversion bei Adobe herunterladen oder Adobe Photoshop Lightroom bei Amazon.de erwerben)
  • Kartenlesegerät
  • Maus oder Grafiktablett (Touchpad ist nicht so geeignet)
  • eigenes Speichermedium mit eigenen Bildern (RAW und/oder JPEG)
  • Schreibutensilien
  • Freude am Fotografieren und Spaß an der Bildbearbeitung
  • gute Laune
Teilnehmer: Fünf bis maximal zehn Teilnehmer pro Workshop
Seminardauer: zwei Tage
Seminarzeiten: jeweils 10 - 17 Uhr, inkl. Pausen
im Preis enthalten: Getränke wie Kaffee, Tee, Mineralwasser, …
Zielgruppe: Anfänger bis engagierter Amateur
Grundvoraussetzungen: Computergrundkenntnisse, Kamerahandbuch gelesen
Zuschauer: leider nicht möglich!
Wichtig: Computer-Hardware-Support kann während der Schulung nicht geleistet werden!